Schon immer begleitet mich das Interesse an sehr verschie- denen Themenfeldern des (Zusammen-) Lebens, in das Menschen gestellt sind. Dies hat meine Fähigkeit beflügelt, mich in die verschiedensten Perspektiven hineinzudenken und meine Mitmenschen nach ganzheitlichem Verständnis wahrzunehmen mit der Fragestellung: Wie kann ein Mensch sein Leben und sich selbst (um)gestalten?
Denn nicht nur Kunstwerke sind Werke der Gestaltung. Nein, der Körper selbst als Projektionsfläche der Gesundheit wie auch die heilende Einwirkung auf ihn durch Heilkunde und Medizin stellen ebenfalls einen Akt der Gestaltung dar, in dem etwas seinen Ausdruck findet.
Mit meiner musischen und technischen Vielseitigkeit sowie meinem besonderen Blick für Details stelle ich mich meinen Mitmenschen gerne zur Verfügung.

2019  Ausstellung "Stille Explosionen" Knospenbilder
2018  Erscheinung "Ein hochsensibles Jahr von Gustav"
2017  Ausstellungsbeteiligung: "Maurizio" Dodo-Schrein
2017  Arbeit an Illustrationen von GUSTAV (mit C. Roemer)
2016  Arbeit am Spielwerk MEMO MEDIOLO
2015  Start HEILUNGSWERKstatt
2014  Tätigkeit als Heilpraktikerin
2013  Heilpraktikerzulassung
2012  Beginn Heilpraktikerausbildung 
Samuel-Hahnemann-Schule
2011  Ausstellung "Innenwelten" / A&B Berlin-Moabit
2011  InnenLEBEN.Schreine-Ausstellung Heilandskirche Berlin-Moabit
2010  Wandlung in den 7. Räumen Schreine im Ashram auf Zeit
2009  Entwicklung der 'INNENWELTEN'
1999  Berlin: Entwicklung der Schreine
1998/99 Aufenthalt in New Mexico / USA
1997  freischaffend in Berlin
1997  2. Staatsexamen für Lehramt Realschule in Lübeck
1992  Kunst- und Literatur-Studium (Lehramt RS) Nürnbg.
1987  Fremdsprachenschule in Hamburg
1986  Abitur in Norderstedt bei Hamburg